Indiestreber ehren die Klassenbesten (Platz 4 der Beste Alben 2010)

indie

Tending To Huey – Beteigeuze

Es ist für mich wirklich schwierig zu begreifen: Erstens, dass eine Band aus dem Nichts auftaucht und als Debüt gleich so ein fantastisches Album vorlegt. Und zweitens, dass niemand so richtig davon Notiz nimmt und Tending To Huey noch immer keinen Plattenvertrag in der Tasche haben. Eine Ungerechtigkeit, die so schnell wie möglich behoben gehört. Derweil vertreibe man sich die Zeit am besten mit “Beteigeuze”, diesem absolut runden Werk voller Leichtigkeit und Experimentierfreude, auf dem die musikalischen Ideen wie Puzzleteile ineinandergreifen.

Nochmal Danke an Jonas von den Indiestrebern

Hinterlass uns etwas