Veröffentlicht am 14. December 2012 | Keine Kommentare »  

Review von Scene-2-Act

Heute trudelte wieder mal eine neue Rezension in’s Haus. Schön!
Danke an Dorthe von scene2act.de für den Balsam für die Seele!
Here we go:

Leute, Leute, was kommt mir denn da zu Ohren? Jetzt habe ich die zweite CD von Tending to Huey gefühlte tausendmal gehört und kann sie beim besten Willen nicht in eine Schublade stecken.
Ist das jetzt Indipop? Noiserock? Indirockpop? Experimenteller Noisepop? Ich gebe es auf, da ein Genre für zu finden. Was die vier Würzburger da mit Ihrer zweiten CD „ Poison Apple“ ( ihr Debutalbum „ Beteigeuze“ erschien 2010 ) am 1.November unter dem Label Djummi Records auf den Markt geworfen haben ist auf jeden Fall experimentell und ab von jeder Norm.

Beim ersten, nur 1Minute 50 langen Song „ Belinga, Belinga „ kam mir in der ersten Sekunden kurz der Gedanke an alte Stücke von Phillip Boa. Schickes Stück mit angenehmem Sprechgesang.

Aber gleich beim zweiten Song „ Micromastia“ war der erste Eindruck verflogen. Da geht es erst ruhig von statten, dann wechselt abrupt alles und das ganze wieder zurück. Wunderbar! Und was soll ich sagen, genau das zieht sich mal mehr, mal weniger durch die ganze CD.

Dem Ersthörer, der nicht so auf wilden Wirrwarrwechsel innerhalb eines Liedes steht, empfehle ich mit den Songs „ A pact with the waves“ , „ Shady side“, „The last snow of winter“ oder „Promised land“, den Hörgenuss zu starten.

Ich habe in „Ibra Himali“, „Sacha Chua“ und „Don`t take – don`t give advice“ schon meine Lieblingssongs gefunden.

Mein Fazit: wer außergewöhnliches liebt – kaufen, hören und überraschen lassen! Es lohnt sich!

6/6 Punkten

Veröffentlicht am 11. December 2012 | Keine Kommentare »  

FOK JULLE NAAIERS


Trotz Eiseskälte kann man heiße Beats zaubern!

Nett war’s in Schweinfurt! Danke an Andi für das jährliche Risiko!

Live-Shows machen Spass! Bitte mehr davon!

Tipp: Vanillekipferl sind lecker, gerade in der Vorweihnaschtszeit, und gehen ganz schnell!

Veröffentlicht am 2. December 2012 | Keine Kommentare »  

Swinford

Am kommenden Samstag geben wir unser Schweinfurt-Debut. Die Stadt der Kunst und Industrie blieb uns bisher verwährt. Zu diesem edlen Anlass haben DJ Manuel (aka Wundenmann), Duplo, Stichi und Cobra (aka Die Cobra) 10 auserlesene Gassenhauer im Gepäck um dir ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Somit finden wir uns alsdann am 08.12.12 im Schweinfurter Jugendhaus ein um einen schönen Abend mit netten Leuten, netten Bands, zwei Bühnen und Open Mic zu haben.
Not-your-everyday-jugendhaus-experience… zumindest scheint es so!

HuI ist ca. 00:00 angedacht!

+++

peace
Huey

Veröffentlicht am 4. November 2012 | Keine Kommentare »  

On / Off

Toll war’s in Dresden!
Macht Spass wenn der Computer aus bleibt und statt dessen die Amps und die Rythmusgruppe heiß laufen!
Ein “Dank” und ein “Bis bald!” geht auch raus an die Jungs von Empire Club und an Stefan vom AZ Conni für den schönen Abend!

Denkt auch an die gratis EP, die wir euch um die Ohren hauen!

à bientôt
Tending to Jules Verne

Veröffentlicht am 1. November 2012 | Keine Kommentare »  

Djummi Records

News! News! News!

Die Sache mit dem vergifteten Apfel geht in die nächste Runde.

Sebastian und Steffen von dem taufrischen Net-Label Djummi Records aus Dresden nehmen uns ab jetzt ein Stück weit an die Hand.
Unser POISON APPLE wurde gestern offiziell auf Djummi veröffentlicht.

Woohooo!

Die Platte ist weiterhin über uns zu haben. Es sind auch noch Exemplare der limitierten Erstpressung zu haben, aber nicht mehr all zu viele – so get in touch!

Weiterer Bestandteil dieser Veröffentlichung ist die APPLE CORE EP, auf der wir versucht haben mit 5 wohlausgewählten Stücken POISON APPLE zu repräsentieren. Die EP, zu der natürlich auch ein digitales Booklet mit allen Songtexten gehört, gibt’s hier als freien Download.

Die EP wird unter der CC-Lizens veröffentlicht und steht so frei zu weiteren kreativen Prozessen.

Soviel für den Moment.

Reminder: Morgen sind wir zusammen mit den Jungs von Empire Club im AZ Conni in Dresden!

We will rock you!

Veröffentlicht am 28. October 2012 | Keine Kommentare »  

02.11. Dresden AZ Conni

Seit langem Schweigen wieder mal ein Lebenszeichen.

Am kommenden Freitag (02.11.2012) spielen wir zusammen mit unseren Leipziger Freunden Empire Club in Dresden im AZ Conni.
Die Boys vom Club haben auch eine neue Platte mit dem kaum aussprechbaren aber großartigen Titel “can’t you tell we’re young enough to hope & can’t you see we’re old enough to worry” im Gepäck! Wir sind gespannt und freuen uns riesig auf den Abend.

Das geplante Konzert in Halle am Tag zuvor muss leider wegen einer Doppelbuchung ausfallen… Sehr schade, aber Dresden steht ja und wird sicher super!

Ganz bald gibt es auch tolle Neuigkeiten, versprochen! Stay in touch for yummy-djummi news.

Drei Küsse in den Wind
DJ & MCs of TTH

Veröffentlicht am 3. August 2012 | Keine Kommentare »  

Seitenwechsel


Auf dem Musikblog nicorola.de gibt es einen schnieken Artikel über uns in der Rubrik “Seitenwechsel”.
Bless you, nico!

Veröffentlicht am 1. August 2012 | Keine Kommentare »  

Local Heroes Galore

Aight!
Wir wurden doch tatsächlich für das Landesfinale des “Local Heroes Wettbewerbes” von einer Fachjury unter die sechs Favs gewählt.
Tight!

Somit betreten wir am 01.September die Bühne unserer Hammelburger Hood um ggf. Bayern beim Bundesfinale representen zu dürfen.

Auch wenn uns Cyphers für gewöhnlich fern liegen, freuen wir uns darauf, neue Leute zu erreichen! Und Battles fördern ja bekanntlich die Competition!

Doch auch alte Homies sind gefordert, denn das Publikum hat 60% Stimmgewicht an diesem Abend. Sei also dabei wenn DJ Manuel und seine Crew ein 20 minütiges Huey-Power-Programm abfeuern, welches
sich gewaschen hat!

Alle Infos auf FB!

Wir sind gespannt und hoffen schwer, dass wir nicht gebusted werden.
Digge Props an alle die uns da hineingeschubst haben!

Peace out!

DJ Manuel / MC Stichi / MC Chrissi / Erzengel D.

Veröffentlicht am 31. July 2012 | Keine Kommentare »  

Review von CrayonBeats

Bilder oder Fotos hochladen

Sehr nette Worte über Poison Apple aus den Vereinigten Staaten!
Danke an die beiden Tiffanys von CryonBeats!

Veröffentlicht am 30. July 2012 | Keine Kommentare »  

Review von Kulturterrorismus

Bilder oder Fotos hochladen

Danke an Raphael von Kulturterrorismus!

 

Außerdem gibt es ein kleines Lob aus Norwegen für In Leather!
Danke an Tore vom Oslo Indie Office!